Therapie

Craniosacraltherapie

bei gesundheitlichen Beschwerden 

Die Craniosacraltherapie ist eine ganzheitliche Körpertherapie. Durch die achtsame Arbeit am Körper werden Beschwerden nachhaltig gelöst.

Die Therapie basiert auf der Bewegung der Liquorflüssigkeit im zentralen Nervensystem und der Knochen.
Durch Tiefenentspannung kommt das Nervensystem und das Hormonsystem wieder ins Gleichgewicht.

Die Anregung des Körpersystems fördert die Erneuerung und Verfeinerung der Liquorflüssigkeit (Gehirnflüssigkeit) - das gibt ihnen neue Lebensenergie.

> Erschöpfungszustände / Burnout, Schlafstörungen
> muskuläre Verspannungen
> Regeneration nach Unfällen und Operationen
> Hexenschuss, Bandscheibenproblemen, Gelenkschmerzen
> Schleudertrauma
> Tinnitus, Kopfschmerzen, Migräne, Antriebsschwierigkeiten
> Blutdruckprobleme, Lymphsystem
> in belastenden Lebenssituationen gibt es Halt und Sicherheit

Die Craniosacraltherapie ist eine von den Krankenkassen anerkannte Methode (EMR).

Craniosacraltherapie

Schwangerschaft - Neugeborerene - Kinder - Familie

 BabyCranio

Schwangerschaft

Ein neues Leben wächst in ihnen heran.

Craniosacraltherapie gibt ihnen ein gutes Gefühl im Köper, während er sich nun stetig verändert.

In dieser spannenden Zeit, wirkt die Körpertherapie harmonisierend und „raumgebend“. Sie nehmen sich bewusst Zeit für sich und das ungeborene Kind.

> Schwangerschaftsbeschwerden, Rückenschmerzen
> Beweglichkeit des Beckens und des Steissbeins 
> Schlafschwierigkeiten 
> Organische und emotionale Begleitung

Die Betreuung nach der Geburt gibt ihnen emotionalen Halt und verbessert die optimale Rückbildung ihres Körpers.

Familien, Babys und Kinder 

Bei Neugeborenen mit Bauchkrämpfen wird mit der sanften Craniosacraltherapie viel gelöst und bewirkt. Der Reifeprozess ihres Babys wird unterstützt.

Die Schädelnähte der Babys sind in den ersten Monaten noch beweglich und weich und lassen sich wieder in den natürlichen Zustand zurückführen, falls Verformungen des Köpfchens durch den engen Geburtskanal oder die Saugglocke entstanden sind.

Mit sanften Berührungen wird das System
ihres Kindes in die Entspannung und Selbstheilung gebracht.

> Dreimonatskoliken
> Schädelverformungen 
> Schiefhals
> Schlafprobleme allgemein
> Schreibabys
> häufige Ohrentzündungen
> Konzentrationsschwierigkeiten
> ADHS/ADS: Motorische Übungen
> Unterstützung im Familiensystem