Newsletter ottpunkt. Juni 2017

Herzlich willkommen zu unserem ersten Newsletter!

Dieser wird maximal zweimal im Jahr erscheinen und wir möchten Sie auf unsere neusten und altbewährten Projekte aufmerksam machen:

Seminar Visionsentwicklung
Wahrnehmung und Intuition, eigene Werkzeuge kennenlernen für die Umsetzung
Von und mit Claudia Ott

Die langerwarteten Grundseminare starten an zwei Daten: Fr 22. September und Sa 7. Oktober 2017. In kleinen Gruppen (max. 4 Pers.) und in 4 Folgeseminaren à 3 Stunden wird die Umsetzung erarbeitet.
Wollen Sie Nägel mit Köpfen machen? Sie entwickeln ihre eigene Lebensgestaltung, die persönliche Vision ihrer privaten und beruflichen Themen.
Für die Anmeldung und Detailausschreibung melden Sie sich bitte auf:
info@ottpunkt.ch oder Tel +41 62 777 35 70.

Energiearbeit und Coaching
Das klassische Coaching ist bei Claudia Ott anders. Durch den Einsatz von Energiearbeit und Erkennung systemischer Zusammenhänge wird es noch effizienter.
Energiearbeit unterstützt das Coaching in folgenden Situationen:
Persönliche Standortbestimmung, Klarheit in herausfordernden Lebenssituationen erschaffen, Familienstrukturen entschlüsseln, Visionen / Ideen entwickeln.
Mehr Infos unter: http://ottpunkt.ch/coaching/

Craniosacraltherapie
Die sanfte Körpertherapie löst körperliche Beschwerden. Sie werden entführt in eine Tiefenentspannung welche ihr Blockaden löst und die Ressourcen wieder auffüllt.
Craniosacraltherapie empfehlen wir bei folgenden Themen:
körperliche Beschwerden und Einschränkungen nach Unfällen oder Altersbedingt, bei Schleudertrauma, Migräne und Tinnitus.
Begleitend ist die Therapie zu empfehlen in der Schwangerschaft und bei Neugeborenen.
Mehr Infos unter: http://ottpunkt.ch/therapie/ oder www.theresaraeber.ch

Krankenkassen anerkannt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>